Neubau heilpädagogische Kindertagesstätte mit Hort

Mit unserem Architekturbüro Rebholz Architekten und Ing. GmbH sind wir mitten in der Planung für den Neubau einer 6-gruppigen heilpädagogischen Kindertagesstätte (2x Heilpädagogischer Hort, 2x Heilpädagogische Kindergartengruppe, 2 x KITA) für die AWO in Schwenningen. Angestrebter Baubeginn ist Ende Oktober.

Bei den Bildern handelt es sich um beispielhafte Visualisierungen. Änderungen vorbehalten.

Auftraggeber: AWO Ortsverein Villingen-Schwenningen e.V.,

Ort: 78056 VS-Schwenningen, Möglingstraße / Neckarstraße


AWO Kindertagesstätte als Film visualisiert

Sehen Sie sich unsere 3D Visualisierung des Bauprojektes an.

Neubau Heilpädagogische Kindertagesstätte der AWO Schwenningen

Im Zuge des Neubau der Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO) auf der Möglingshöhe wird auch die Kapazität ausgebaut. Aus der ehemaligen dreigruppigen Einrichtung wird dann eine sechsgruppige Kindertagesstätte mit heilpädagogischem Schwerpunkt und zwei Hortgruppen. Dies bedeutet für die Kindertagesstätte ein Zuwachs von 50 Plätzen zum bisherigen Angebot.

Die Kindertagesstätte der AWO auf der Möglingshöhe in Schwenningen hat sich mit ihrem inklusiven Ansatz auf die Betreuung von Kindern mit besonderem Förderbedarf spezialisiert. Jede Gruppe bietet vier Inklusionsplätze mit dem Ziel der Gestaltung des gemeinsamen Alltags, angepasst an die jeweiligen Bedürfnisse der Kinder.

Jugendhilfeausschuss stimmt für heilpädagogische Hortgruppen

Jugendhilfeausschuss stimmt für heilpädagogische Hortgruppen. Bericht der Südwest Presse vom 3.7.2020