Wasserpreis in Bad Dürrheim verteuert sich drastisch

Erhöhung von aktuell 1,40 Euro je Kubikmeter Wasser auf bis zu 2,45 Euro je Kubikmeter

Wie der Südkurier berichtet wird das Wasser in Bad Dürrheim teurer. Dies hat vordergründig damit zu tun, dass das für die Stadt wichtige Wasserwerk Schabelswiesen saniert werden muss. Durch diese Sanierung wird sich der Preis je Kubikmeter Wasser deutlich nach oben bewegen. Aktuell ist von einer Preiserhöhung von ungefähr 75 Prozent die Rede, dies wären dann ca. 1,05 Euro mehr je Kubikmeter.

Fairness halber muss dazu gesagt werden, dass der Wasserpreis von aktuell 1,40 Euro pro Kubikmeter im Vergleich zu anderen Umlandgemeinden sehr günstig ist. Der Mehrpreis je Kubik resultiert aus etwa 70 Cent Mehrkosten für eine neue Wasseraufbereitungsanlage und aus etwa 35 bis 40 Cent Mehrkosten durch den geplanten Einbau einer neuen Wasserenthärtungsanlage.

Der Südkurier hat dies hochgerechnet und kommt zu einer monatlichen Mehrbelastung bei einem vier Personenhaushalt von ungefähr zehn bis zwölf Euro. Durch das weichere Wasser sind aber auch Einsparungen möglich. So würde laut Stadtkämmerer Jörg Dieterle nicht mehr soviel Wasch- und Reinigungsmitteln benötigt und auch der Energiebedarf zur Aufbereitung des warmen Wassers würde sich reduzieren.

Weitere Hintergrundinformationen gibt es hier: Link zum ausführlichen Artikel des Südkurier